top of page

Biografiearbeit – der rote Faden unseres Lebens…

…oder auch: "Wie ich wurde, wer ich heute bin"

Die Biografie eines jeden Menschen birgt einen inneren Zusammenhang, einen roten Faden, der sinnhaft ist und in die Gegenwart und Zukunft weist.


Biografiearbeit ermöglicht uns, die Landschaft des Lebens zu erkunden und unsere innere Landkarte in den Blick zu nehmen. Sie hilft, sowohl erinnerte als auch vergessene Erfahrungen & Gefühle wieder bewusst zu machen, zu verarbeiten und auch in einem neuen Zusammenhang einzuordnen. Dabei tauchen Menschen in ihre Erinnerungen ein, um den eigenen Werdegang zu reflektieren und besser zu verstehen:

  • Woher komme ich, wer oder was hat mich geprägt?

  • Wie sieht mein Hier und Heute aus?

  • Wer möchte ich zukünftig sein?

Betrachten wir unsere eigene Geschichte als Gelegenheit, um zu verstehen ohne zu bewerten, erscheinen Erlebnisse oft in einem neuem Licht, Zusammenhänge werden deutlich, unbewusste Muster, Strategien und Entwicklungen werden sichtbar.


Dieses Bewusstsein ist von enormer Bedeutung, wenn wir als Eltern, Erzieher oder auch Lehrer eine echte und verlässliche Beziehung zu (unseren) Kindern gestalten wollen, die ihnen inneren Halt, Sicherheit und Orientierung gibt. Deshalb ist es so wichtig, die eigenen Handlungen, Gefühle und Reaktionen im Blick zu behalten und zu reflektieren, welche unbewussten Erfahrungen und „blinden Flecken“ wir sichtbar machen dürfen, damit eine echte Beziehung gelingt und sich Kinder angst- und stressfrei in ihrer Persönlichkeit entfalten können.


 

Biografische Selbstreflexion:

  • An welche besonderen Erlebnisse und Ereignisse aus meiner Kindheit kann ich mich noch gut erinnern?

  • Inwieweit haben diese Erlebnisse und Ereignisse Einfluss auf mein elterliches / pädagogisches Fühlen, Denken, Handeln?

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Reflektieren. Wenn ihr mögt, teilt gern eure Gedanken oder Erfahrungen mit uns!


In Liebe,

Aline

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

StateManagement

Comments


bottom of page