DIE HIGHLIGHTS

3 Monate (Intensiv)Kurs

 

für Eltern, Paare, Coaches

in Hamburg & Magdeburg

6 Online-Module

2 Präsenzwochenenden

4 Wochen Transferbegleitung

BilderAuswahl (1).png
BilderAuswahl (1).png
Homepage Banner.jpg

* ECHT.WIR *

für Eltern, Paare,Coaches & Pädagogen

3.png
4.png

Dein Überblick

Du willst es anders machen? Du willst eine gute Beziehung zu deinem Kind, Verständnis haben UND trotzdem in einer klaren elterlichen Führung sein?

 

Hast du dich schon einmal gefragt:

 

  • Wie du eine gute Beziehung zu deinem Kind haben kannst ohne dauernd in „alte Muster“ fallen?

  • Wie du es schaffst im Alltag weniger zu schimpfen und zu meckern?

  • Wie du ein wertschätzendes, echtes & nahes Miteinander in deiner Familie gestalten kannst?

  • Was du tun kannst, um aus den täglichen Machtkämpfen mit deinem Kind, deinem Partner / deiner Partnerin auszusteigen?

  • Wie du Gefühle deines Kindes besser wahrnehmen kannst und die dahinter liegenden emotionalen Bedürfnisse nach Verbundenheit, Anerkennung, Wertschätzung, Sicherheit, Nähe und Zugehörigkeit?

  • Wie du deinem Kind ein positives Selbstbild mitgibst und es (be)stärkst und deine Familie einen Alltag in echter Freude erleben kann?

  • Wie du mit deinem Kind auf eine Weise kommunizierst, die dein Kind versteht und deine Botschaften bei deinem Kind ankommen?

  • Wie du das veränderst, was dich unbewusst dazu bringt, Dinge zu tun, die dich momentan noch die Beziehung zu deinem Kind oder deinem/r Partner / Partnerin kosten?

Dieser Kurs begleitet dich in deine Antworten und zeigt dir, wie der Transfer in den Familien-Alltag gelingen kann und deine Kinder und dich selbst stärkt.

DIE TERMINE:

Das 1. Präsenzwochenende:

10.03. - 12.03.2023

Die Onlinemodule:

14.03.2023

21.03.2023

28.03.2023

04.04.2023

11.04.2023

18.04.2023

Das 2. Präsenzwochenende:

05.05. - 07.05.2023

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt.

Die Präsenzwochenenden finden in Magdeburg statt. Nähere Informationen zum Veranstaltungsort findet ihr hier zeitnah.

DEINE INVESTITION:

Du bekommst den Kurs zum einmaligen Launchpreis von

1249,00 € (inkl. MwSt.)

(inkl. Getränke & Snacks, excl. Übernachtung, Anreise & Verpflegung)

 
 
DEINE ANMELDUNG:

Buche hier deine Teilnahme am Kurs:

BilderAuswahl (1).png

Dein "Warum"

Wie ich dir begegnen möchte

 

Ich möchte Dich lieben, ohne Dich einzuengen.

Ich möchte Dich wertschätzen, ohne Dich zu bewerten.

Ich möchte Dich ernst nehmen, ohne Dich auf etwas festzulegen.

Ich möchte zu Dir kommen, ohne mich Dir aufzudrängen.

Ich möchte Dich einladen, ohne Forderungen an Dich zu stellen.

Ich möchte Dir etwas schenken, ohne Erwartungen daran zu knüpfen.

Ich möchte von Dir Abschied nehmen, ohne Wesentliches versäumt zu haben.

Ich möchte Dir meine Gefühle mitteilen, ohne Dich für sie verantwortlich zu machen.

Ich möchte Dich informieren, ohne Dich zu belehren.

Ich möchte Dir helfen, ohne Dich zu bevormunden.

Ich möchte mich um Dich kümmern, ohne Dich ändern zu wollen.

Ich möchte mich an Dir freuen - so wie Du bist.

 

Wenn ich von Dir das Gleiche bekommen kann, dann können wir uns wirklich begegnen und uns gegenseitig bereichern.

 

VIRGINIA SATIR

Dein "Wofür"

Du wirst in den einzelnen Modulen unglaublich viel über dich lernen.

 

Du wirst neue Perspektiven auf die Menschen um dich herum einnehmen und du wirst erkennen, was dich bisher davon getrennt hat, ihnen in deinem ECHTen Selbst zu begegnen. Du wirst befähigt sein, einen anderen Umgang mit Stress und Konflikten zu finden.

 

Du wirst lernen, dein Kind und seine Sprache zu lesen, zu verstehen und zu sprechen.

Du löst dich von der Bewertung deines Gegenübers oder einer Situation, du bekommst Zugang zu deinen Gefühlen, die in dir entstehen und zu deinen unbewussten Gedanken, die du damit verbindest und du erkennst, dass all das Ausdruck deines inneren Erlebens ist.

Du gewinnst die Möglichkeit, dein inneres verletztes Kind zu heilen, damit dein Kind, dein Partner, dein Gegenüber diese "Verantwortung" nicht weiter tragen muss.

Denn alles, was dich trifft, betrifft dich. (Quelle: Daniel Paasch)